Thokoza Ny Ashia

01.10.2006 - 06.08.2019

Wir trauern mit Sabine Gabriel um ihre wunderbare Hündin Isha, Mutter unserer Malaika und damit Kito´s Großmutter.

 

Isha war eine absolute Ausnahmehündin mit einem besonders feinen Charakter, wie man ihn nur selten findet. Unendlich geduldig, liebevoll und fürsorglich kümmerte sie sich stets um alle in ihrer Familie, egal ob Menschen, Welpen oder erwachsene Vierbeiner. Durch eine Magendrehung wurde sie plötzlich und unerwartet mit knapp 13 Jahren aus dem Leben gerissen. Wir werden Isha nie vergessen...


16.07.2019:

 

 

 

Alles Gute zum runden Geburtstag!

 

Heute feiern wir mit unserer Chefin Malaika doch tatsächlich bereits ihren

10. Geburtstag! Nachdem so ein runder Geburtstag nun doch etwas ganz

Besonderes ist, gab es auch eine besonders schmackhafte Hundetorte, die natürlich wie immer gerecht geteilt wurde.

 

Wir wünschen uns noch möglichst viele gemeinsame Jahre mit unserer Maus!


23.06.2019:  Gestern feierte Siri ihr Ausstellungsdebüt in der Jugendklasse auf der RRCÖ-Clubschau in Steyregg. Sie hat

                       ihre Sache großartig gemeistert, einzig das Laufen müssen wir noch üben - deshalb wurde sie mit einem

                       "sehr gut", jedoch mit ganz tollem Bericht der dänischen Richterin Nada Nikolic, bewertet. Ich bin mächtig

                       stolz auf mein Mädel.

                        Auch Siri´s Geschwister Happy und Nanuk wurden erstmals ausgestellt und ganz toll bewertet:

 

                        Thuraia Happy-Go-Lucky Lady               vorzüglich

                        Thuraia Honky Tonk Nanuk                    vorzüglich 2

                         Siri´s ridgelose Mama Ginny wurde in der Non Standard-Klasse ausgestellt (1. Platz), und abschließend

                         präsentierten wir ihre drei Kinder noch als Thuraia-Zuchtgruppe, die dann den 5. Platz belegte: 

                         Es war ein langer, anstrengender Tag, von dem wir zwar erledigt, aber zufrieden heim kamen. Besonders

                         gefreut hat uns natürlich das Wiedersehen mit einem Teil der Thuraia-Familie. Vielen Dank an Monika Pehr

                         für die tollen Fotos!


09.06.2019:

 

 

 

 

 

Es gibt wieder brandneue Fotos unserer Siri in ihrer

Fotogalerie...


25.05.2019:                                                 Happy birthday Siri!

 

                       Wir feiern heute den 1. Geburtstag unserer Siri-Maus. Und nachdem Futterneid auch für sie ein Fremdwort ist teilt

                       sie gerne die Fleischtörtchen mit Malaika und Kito.

                       Und so nebenbei gibt es wieder neue Fotos in der Fotogalerie...


21.03.2019:  Es war wieder einmal an der Zeit, die Fotogalerien zu aktualisieren. Neue Bilder von Malaika, Kito und Siri

                       gibt es daher wie gewohnt in der jeweiligen Fotogalerie.


 

 

 

Friedvolle Weihnachten

 

sowie einen guten Rutsch

 

ins Jahr 2019!


27.10.2018:  Wir hatten wieder einmal die Kamera auf einem unserer Herbstspaziergänge dabei. Ein paar Fotos sind unter

                       Siri´s Fotogalerie zu finden.


16.10.2018:

 

Alles Gute zum Geburtstag!

 

Kito und seine Geschwister sind heute ganze 6 Jahre groß.

 

Heute wird uns wieder einmal richtig bewusst, wie sehr

wir unseren Bakari vermissen. Wir denken fest an ihn und seinen Bruder Balu auf der anderen Seite des Regenbogens...


05.10.2018:  Die Zeit vergeht wie im Flug. An der rasanten

                       Entwicklung eines Welpen merkt man es sehr.

 

                       Die allgemeine Fotogalerie "Diverses" sowie

                       Siri´s persönliche Galerie wurde wieder mit

                       neuen Bildern bestückt. Viel Freude beim

                       Stöbern! 


10.08.2018:  Seit heute hat unsere Siri ihre eigene Seite - zu finden unter "Unsere Hunde - Siri". Auch die Fotogalerie

                       wurde um einige aktuelle Fotos erweitert.


31.07.2018:                                                           Herzlich Willkommen Siri !

 

                       Voller Freude darf ich verkünden, dass die kleine "Thuraia High on Emotion Siri" - kurz "Siri" - seit kurzem

                       unser Rudel verstärkt und bereichert. Sie ist ein sehr fröhliches, aufgewecktes Ridgeback-Mädchen und

                       bringt nach einer harten Zeit wieder frischen Wind ins Haus. Ihren Züchtern Monika und Peter Pehr bin ich

                       unendlich dankbar für das Vertrauen, dass sie in uns setzen, sowie den kompetenten und liebevollen Start

                       ins Leben, den sie ihren Welpen ermöglicht haben. Nun hüten wir Siri wie einen kleinen Schatz. :-) 


16.07.2018:                                           Happy birthday Malaika!

 

                       Schon wieder ist ein Jahr vergangen, und heute feiern wir mit unserer Maus ihren 9. Geburtstag! Bleib´

                       weiterhin so fit und fröhlich, wir genießen jeden Tag mit Dir. :-) 


24.06.2018:  Heute haben wir Urlaubsgrüße von unserem feschen Nachzuchtrüden Themba samt Familie aus Bella Italia

                       erhalten, worüber wir uns sehr freuen. Es ist immer schön zu sehen, dass unsere African Dreams so viel von  

                       der Welt kennen lernen dürfen - danke Andrea und Hannes!


21.06.2018:  Rene und Lisa haben mir tolle Fotos von unserem wunderschönen Nachzuchtrüden Farid geschickt, die

                       ich Niemandem vorenthalten möchte. Einen herzlichen Dank an Lisa und Rene, dass unser Bursche mit

                       Euch so ein schönes, erfülltes Leben führen darf. 


17.02.2018:  Es ist immer noch unfassbar. Völlig unerwartet mussten wir unseren geliebten Bakari auf seinem letzten

                       Weg begleiten. Er wurde von Spätfolgen seiner massiven, multiplen Kopfverletzungen eingeholt. Sein

                       Verlust ist kaum auszuhalten und mir bleibt einzig die Hoffnung, dass er jetzt unbeschwert, frei und

                       glücklich über weite Wiesen flitzt.

 

                       Niemand kann sich vorstellen, welche Dimensionen mein Zorn bzw. Hass auf jene Kreaturen erreicht hat,

                       die ihm so viel Leid zugefügt und damit sein viel zu junges Leben auf dem Gewissen haben.

 

                       Mein Büffelchen, Du hast einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ich werde Dich immer lieben, so wie

                       auch Du mir stets all´ Deine Liebe geschenkt und mir blind vertraut hast. Eines Tages haben wir uns wieder,

                       mein Schatz...

 

                                                                                  Uzima African Dream Djuma

                                                                                      16.10.2012 - 04.02.2018


 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen schöne Weihnachten,

 

erholsame Feiertage

 

sowie ein gesundes und glückliches

 

Jahr 2018!


29.11.2017:  Es nahm einige Tage in Anspruch um die Hiobsbotschaft, welche uns vor knapp einer Woche ereilte, zu

                       verarbeiten.

 

                       Wir trauern mit unserer lieben Freundin Silvia um ihren Ausnahmerüden und Papa unseres A-Wurfes 

                       MCH Merigal´s Runako Tsavo - er verstarb völlig unerwartet am 23.11.2017. Wer die Beiden jemals live

                       erleben durfte weiß, wie stark ihre Verbindung war.

 

                       Tsavo war schon ein ganz Besonderer. Er verzauberte mich bereits im Jahr 2010 auf der IHA Graz, die ich

                       damals mit Malaika besuchte. Er strahlte eine solche Ruhe und Gelassenheit aus, die mich fast magisch

                       anzog. Als Malaika angekört war, die Wurfplanung als nächster Schritt folgen konnte und sie Tsavo bereits

                       näher kennengelernt und für mehr als nur nett befunden hatte stand sofort fest - er oder keiner. Wann

                       immer wir uns in den darauffolgenden Jahren trafen zeigte sich immer wieder, wie nahe sich Malaika und

                       Tsavo standen - sofort war rundum alles ausgeblendet und es wurde nur noch wild geflirtet. Auch die

                       späteren Begegnungen zwischen Vater und Sohn verliefen ausnahmslos unproblematisch.

 

                       Nie werde ich Tsavo´s speziellen Abholservice vergessen - kaum hatte ich das Auto bei unseren Besuchen

                       geparkt stand er schon parat, um uns in Empfang zu nehmen und in sein Reich zu führen. Es wird hart sein

                       wenn wir das nächste Mal ankommen und der große Rote - wie Silvia ihn liebevoll nennt - kommt nicht

                       mehr den Weg herunter um uns zu begrüßen.

 

                       An seine Nachkommen vererbte Tsavo nicht nur seinen einzigartigen Charakter, sondern vor allem seinen

                       unendlichen Arbeitswillen. Tsavo in seiner Gesamtheit zu beschreiben würde spielend leicht ein Buch füllen.

                       Doch wer ihn kannte weiß auch so, was sein Verlust bedeutet...

 

                       Tsavo-Bub, ich bin nicht nur stolz und froh zwei Söhne von Dir und unserer Zaubermaus Malaika zu haben,

                       sondern ich bin ebenso stolz und froh, dass wir Dich über die Jahre hinweg begleiten durften und werden

                       Dich ewig in lieber Erinnerung behalten.

 

                                                                                 MCH Merigal´s Runako Tsavo

05.09.2005 - 23.11.2017


31.10.2017:  Nachdem ich sehr am sinnvollen Einsatz von genetischen Untersuchungen in der Zucht unserer geliebten

                       Rhodesian Ridgebacks interessiert bin wurde Kito nun im Rahmen seines Gesundheitschecks auch genetisch

                       noch genauer analysiert. Nun sind die Ergebnisse eingelangt und ich darf an dieser Stelle glücklich und stolz

                       verkünden, dass Kito  KEIN  Träger der jeweiligen Genmutation für nachfolgende Erkrankungen ist:

 

Degenerative Myelopathie

Hämophilie B

Juvenile myoklonische Epilepsie

Maligne Hyperthermie

Hyperurikosurie.

 

                         Auch hinsichtlich aller europaweit bereits analysierten DLA-Haplotypen ist er nach wie vor eine echte

                         Rarität. Bei Interesse sind die Zertifikate zu den einzelnen Testergebnissen unter "Unsere Hunde - Kito"

                         ganz unten zu finden.


16.10.2017:

 

 

Heute feiern unsere African Dreams

 

ihren 5. Geburtstag - alles Gute ihr Lieben

 

in Nah´ und Fern´, und lasst Euch

 

ordentlich verwöhnen!

Der Tradition gemäß gab es für Kito und Bakari eine besondere Leckerei -

                       diesmal in Form eines überdimensionalen "Burger-Laberl", was wie immer sehr gut angekommen ist. :-)


28.09.2017:   Heute nutzten wir diesen wunderschönen Herbsttag, um einen gemütlichen Spaziergang durch die Wälder

                        rund um die Burg Liechtenstein zu machen. Ein paar Eindrücke von diesem schönen Ausflug sind unter

                        "Fotogalerie-Diverses" zu finden...


27.09.2017:    Endlich ist dieser extrem trockene und heiße Sommer vorüber, umso mehr genießen wir jetzt wieder

                         unsere ausgedehnten Streifzüge durch die Natur. Mit dabei war und ist jetzt auch immer wieder die

                         Kamera, um den ein oder anderen Moment festzuhalten. Die Fotogalerien wurden soeben frisch befüllt -

                         viel Spaß beim Durchklicken!


16.07.2017:                              Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Malaika!

 

                        Und wieder ist ein Jahr vergangen - heute feiert unsere liebe Chefin ihren 8. Geburtstag und alle feiern mit.


 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest

 

sowie einen guten Start ins neue Jahr!


16.10.2016:        

 

                  Happy Birthday Kito & Bakari!

 

Heute feiern unsere beiden Burschen und natürlich auch ihre Geschwister bereits ihren 4. Geburtstag!

 

Wir gratulieren auf diesem Wege all´ unseren lieben African Dreams und vergesst nicht - heute ist Euer Tag und ihr dürft so richtig die Sau rauslassen! :-)

 

 


16.07.2016:                                           Happy birthday Malaika!

 

                       Heute feiert unsere Maus ihren 7. Geburtstag und ich bin unsagbar froh, dass von der schweren Meningitis

                       vor 1,5 Jahren wie durch ein Wunder fast nichts zurückgeblieben ist. Es ist wunderschön jeden Tag auf´s

                       Neue zu sehen, wie topfit sie ist.

 

                       Malaika ist unangefochten die Chefin unseres Rudels, wobei sie nach wie vor auch in ihrer Mutterrolle voll

                       aufgeht und ihre beiden Burschen mit Hingabe erzieht. :-)

 

                       Laika-Maus, ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und freue mich auf noch möglichst viele Jahre mit Dir!


27.06.2016:

 

                      

                      Am Wochenende ereilte uns die unfassbar traurige Nachricht, dass unser

                      African Dream Balu vom Auto erfasst und dabei so schwer verletzt wurde,

                      dass er diesen Unfall nicht überlebte. Er durfte nur 3,5 Jahre alt werden.

 

                      Wir sind unsagbar traurig und es fehlen die Worte. Deshalb möchten wir

                      ihn an dieser Stelle in besonders lieber Erinnerung behalten, unseren

                      "Herrn Braun", bis wir uns eines Tages wieder sehen...


05.06.2016: Dieses Wochenende haben wir offiziell die Badesaison eröffnet, und Bakari hat sich bei seinem ersten 

                      direkten Wasserkontakt tapfer geschlagen. Einige Schnappschüsse sind wie gewohnt unter "Fotogalerie -

                      Diverses" zu finden.


29.05.2016: Heute hat Bakari endlich seine eigene Fotogalerie erhalten. Außerdem wurden der allgemeinen Fotogalerie

                      einige Frühlingsimpressionen hinzugefügt. Viel Vergnügen beim Durchklicken!


23.04.2016: Gestern ist bei strahlendem Frühlingswetter ein schöner Schnappschuss unseres Rudels gelungen,

                      den wir Niemandem vorenthalten möchten. :-)

 

                      Außerdem ist die persönliche Seite unseres "Neuzuganges" Djuma, der jetzt Bakari heißt, endlich fertig -

                      nachzulesen unter "Unsere Hunde - Bakari". Zusätzlich wurde der Menüpunkt "Zucht - A-Wurf" um die

                      Ergebnisse des Röntgenscreenings unserer African Dreams erweitert. Ergebnisse, auf die wir mehr als nur

                      stolz sein dürfen! 


 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen ein

 

fröhliches Oster-Wochenende!


02.02.2016: Das vergangene Jahr 2015 endete turbulent und noch immer müsste der Tag mindestens 36 Stunden haben,

                      um alles vernünftig unter einen Hut zu bekommen.

 

                      Nachdem inzwischen viele nachgefragt haben, wer denn der dritte Löwenjäger auf unserem Weihnachts-

                      foto sei, wird das "Geheimnis" nun offiziell gelüftet: es ist unser African Dream Djuma, Sohn von Malaika und

                      somit Vollbruder von Kito, den wir zu Jahresende aus katastrophaler, tierschutzrelevanter und vertrags-

                      widriger Haltung zurückholten.

 

                       Aus der Familie ausgeschlossen musste er sein trauriges Dasein isoliert im Garten fristen. Bei der Abholung

                       zeugten seine unendlich langen Krallen davon, dass mit ihm wohl schon ewig keine Spaziergänge mehr

                       unternommen wurden. Leinenführigkeit wie die Erziehung generell - ein absolutes Fremdwort.

                        Ich habe noch nie einen dreijährigen Hund mit so viel Zahnstein gesehen. Aufgrund dessen hatte er auch

                        bereits eine massive Zahnfleischentzündung, die trotz intensiver Behandlung noch immer nicht ausgeheilt

                        ist. Zusätzlich litt er an einer Bindehaut- und Mandelentzündung. Aber wen wundert´s: immerhin lagen

                        zum Zeitpunkt der Abholung bereits etliche Nächte mit empfindlichen Minusgraden hinter ihm. Er brauchte

                        dennoch Wochen, um sich endgültig wieder an das Leben im Haus zu gewöhnen.

 

                        In Anbetracht aller Fakten hat es mich auch nicht wirklich gewundert, dass Djuma bereits seit zwei Jahren

                        über keinerlei Impfschutz mehr verfügte. Inzwischen ist er wieder impffähig, aber natürlich mussten wir

                        aufgrund der Versäumnis nun noch einmal mit der Grundimmunisierung starten. Traurig, ärgerlich, mit

                        unnötigen Kosten verbunden, aber leider wahr.

 

                        Ich habe auch noch nie einen derart stinkenden Ridgeback erlebt. Er dünstete aus jeder Pore - grauenhaft

                        für Mensch und Hund. An dieser Stelle muss ich meinen Kolleginnen und Kollegen im Büro noch einmal

                        herzlich danken, dass sie diese gewaltige Stinkbombe wirklich ausnahmslos hingenommen haben. Das war

                        alles andere als selbstverständlich!

 

                        Das alles war nur ein kurzer Auszug aus Djuma´s "Krankenakte". Die körperlichen Leiden werden bald der

                        Vergangenheit angehören, wie groß jedoch der Schaden ist, den seine Seele durch die Erlebnisse in der

                        Vergangenheit genommen hat, lässt sich nur erahnen. Denn es ist nicht normal, dass ein Hund aggressiv

                        reagiert, sobald ein Gürtel in die Hand genommen wird, eine Kette rasselt, ein Schuh zu Boden fällt uvm..

                        Es ist auch nicht normal, dass ein Hund, der seinen Pfotenschuh - den er als Schutz vor weiterem Wund-

                        lecken aufgrund einer leider notwendigen, länger andauernden Antibiose trug - abmontierte, offensichtlich

                        aus Angst vor bevorstehenden "Konsequenzen" zitternd und starr vor Angst in Embryonalhaltung in der

                        Ecke liegt.

 

                        Trotz den vielen Auslösern/Aussetzern, die er nun mal zeigt, ist er ein sehr lern- und arbeitsfreudiger Rüde,

                        mit dem man auch viel Spaß haben kann. Er fährt sehr gerne im Auto mit, benimmt sich völlig unauffällig

                        im Büro, apportiert begeistert und inzwischen recht souverän, liebt Suchspiele, genießt seit einiger Zeit

                        auf unseren gemeinsamen Spaziergängen seinen Freilauf und zeigt dabei nur sehr mäßigen Jagdtrieb.

 

                        Umso unverständlicher ist es für mich, dass er offensichtlich nur als Belastung gesehen wurde. Auch frage

                        ich mich, warum er nicht schon viel früher heimkehren durfte. Das Angebot ihn zurückzunehmen stand nie

                        in Frage. Und natürlich plagt mich persönlich auch das schlechte Gewissen, in diesem Fall bei der Welpen-

                        vergabe dermaßen danebengegriffen zu haben. Andererseits war diese Entwicklung nicht vorhersehbar...

 

                        All dies lässt sich jetzt nicht mehr ändern, weshalb wir auch die Vergangenheit ruhen lassen und zielstrebig

                        täglich daran arbeiten, dass dieser Prachtkerl nach und nach wieder das wird, was er einmal war - ein

                        lebenslustiger und verspielter Löwenjäger!


 

 

 

 

Wir wünschen allen fröhliche Weihnachten

sowie ein gesundes und zufriedenes

Jahr 2016!


16.10.2015: Kaum zu glauben, aber unsere African Dreams feiern heute bereits ihren dritten Geburtstag! Wir wünschen

                      Kito und seinen Geschwistern Asaja, Amira, Shakarri, Kyara, Zarewna, Farid, Themba, Aaron, Kijano, Balu,

                      Djuma und Raziel alles Gute!



09.08.2015: Nun ist das Werk vollbracht und unsere neue Website fertig. Viel Spaß beim durchklicken!


Im Moment arbeiten wir trotz sommerlicher Hitze auf Hochtouren an der Fertigstellung unserer neuen Website und hoffen, dass diese in Kürze in vollem Glanz erstrahlt. :-)